BBZ Dormagen - Berufsbildungszentrum


Unser Bildungsangebot umfasst
•    Fachhochschulreife (schulischer Teil der Fachhochschulreife; "Fachabi")
•    Fachhochschulreife und berufliche Ausbildung (Chemisch-Technischer Assistent/in)
•    Fachoberschulreife (mittlere Reife)
•    Weiterbildung (staatlich geprüfter Betriebswirt, staatlich geprüfter Techniker)
•    Berufsschule
(Nähere Infos dazu erhalten Sie unten und in unseren Flyern (Prospekte) und bei unseren Beratungslehrern.)

Fachhochschulreife

Fachhochschulreife

Am BBZ Dormagen kann die Fachhochschulreife in zwei verschiedenen Bildungsgängen erworben werden.

Für kaufmännisch interessierte Schülerinnen und Schüler bereitet unsere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule) auf den schulischen Teil der Fachhochschulreife vor. Nach abgeschlossener Berufsausbildung oder nach einem halbjährigen einschlägigen Praktikum vor, während oder nach der Höheren Handelsschule ist die volle Fachhochschulreife erreicht. Dann besteht die Möglichkeit, an einer Fachhochschule oder in einem entsprechenden Studiengang einer Gesamthochschule zu studieren. Außerdem ist mit der vollen Fachhochschulreife die Voraussetzung gegeben, in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des gehobenen Dienstes im Bereich der öffentlichen Verwaltung einzutreten.

Der Bildungsgang bereitet intensiv auf eine zukünftige Ausbildung im kaufmännischen Bereich schon mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Sprache, Logistik, Informationswirtschaft) vor. Meistens bestehen unsere Absolventen und Absolventen die Einstellungstests für die kaufmännischen Ausbildungsberufe ohne Probleme. Oft besteht auch die Möglichkeit, die Dauer einer späteren Ausbildung zu verkürzen.


Schülerinnen und Schüler, die naturwissenschaftlich interessiert sind und Spaß an Chemie haben, können an unserer Berufsfachschule für Technik den Beruf der Chemisch-Technischen-Assistentin/des Chemisch-Technischen Assistenten erlernen und parallel dazu die vollständige Fachhochschulreife erwerben. Der Unterricht in vielen Fächern dieses dreijährigen Bildungsgangs findet zu Hälfte im Labor statt, wo die zahlreichen Analyse- und Synthesetechniken erlernt werden. Mit diesem doppel-qualifizierenden Abschluss kann man direkt in das Berufsleben einsteigen oder sofort ein Studium an einer Fachhochschule beginnen. Ausführlichere Informationen zu dem Bildungsgang finden sich auf der CTA-eigenen Homepage.


Voraussetzung für die Aufnahme in die jeweiligen Bildungsgänge ist die Fachoberschulreife mit oder auch ohne Qualifikation.


Fachoberschulreife mit/ohne Qualifikation

Fachoberschulreife mit/ohne Qualifikation

Am BBZ Dormagen kann der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) im Bildungsgang der einjährigen Berufsfachschule (Handelsschule) im Bereich Wirtschaft und Verwaltung erworben werden. Da die im Unterricht erarbeiteten Lernfelder perfekt auf eine Ausbildung in diesem Bereich vorbereiten, eignet sich dieser Bildungsgang besonders für Schülerinnen und Schüler, die auch in weiterer Folge eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich anstreben. Gleichzeitig wird auch die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler im kaufmännischen Bereich durch diverse Projekte und Maßnahmen aktiv unterstützt.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachoberschulreife ist auch der Übergang auf die Höhere Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) zur Erlangung der Fachhochschulreife möglich. Bei besonderen Leistungen kann auch innerhalb eines Schuljahres die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erworben werden.

Voraussetzung für die Anmeldung in dem Bildungsgang ist der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder eine nach Klasse 9 des Gymnasiums erworbene Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.


Weiterbildung

Weiterbildung
Am BBZ Dormagen besteht die Möglichkeit, sich nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Betriebswirt oder zum staatlich geprüften Techniker (Schwerpunkt: Labor- oder Betriebstechnik) weiterzubilden.
Beide Weiterbildungen qualifizieren für Aufgaben in der mittleren Führungsebene.
Die Weiterbildung zum staatlich anerkannten Betriebswirt dauert 3 Jahre und wird in Abendform durchgeführt. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker, der ggf. mit einem Abschluss als Industriemeister (Chemie) kombiniert werden kann, nimmt 4 Jahre in Anspruch und wird ebenfalls in Abendform durchgeführt.
Staatlich anerkannte Techniker können sich darüber hinaus an unserer Fachschule innerhalb eines Jahres zum staatlich geprüften Umwelttechniker weiterbilden.

Berufsschule

Berufsschule
Im Bereich der „klassischen Berufsschule“ werden am BBZ Dormagen Schülerinnen und Schüler in den folgenden Ausbildungsberufen unterrichtet:

  • Anlagenmechaniker
  • Chemielaboranten
  • Chemikanten
  • Einzelhandelskaufleute und Verkäufer
  • Fachkräfte für Lagerlogistik
  • Fachlageristen
  • Industriemechaniker
  • Speditionskaufleute

Zusätzliche Informationen