IHK Bestenehrung

Schulleiterinnen und Schulleiter der Berufkollegs aus der Region, Frau Dr. Neuhaus

Frau Dr. Neuhaus mit dem Geschäftsführer der IHK Herrn Steinmetz und dem Präsidenten Herrn te Neues

Die IHK Mittlerer Niederrhein hat wieder die besten Auszubildenden geehrt Am Freitagabend (15.11.2019) fand die jährliche Ehrung der besten Auszubildenden des Kammerbezirks statt. Erneut hatte die IHK in den herrlich hergerichteten Festsaal im Kunstwerk in Mönchengladbach eingeladen. In diesem Jahr konnte sich das BBZ Dormagen über sieben erfolgreiche ehemalige Auszubildende freuen, die an diesem Abend für ihre herausragenden Prüfungsleistungen geehrt wurden. Von diesen sieben Auszubildenden waren drei aus der Metallabteilung (Industriemechaniker), zwei aus der Chemieabteilung und zwei aus der Speditionsabteilung. Gerne nahmen die Schulleiterin, Frau Dr. Neuhaus, in Begleitung von Frau André als Bereichsleiterin der Metallabteilung an dieser Ehrung teil. Sie überbrachten den ausgezeichneten Prüflingen die Glückwünsche der Schule und sprachen ihnen ihre Anerkennung für dieses tolle Ergebnis aus. Doch nicht nur die Auszubildenden wurden an diesem Abend geehrt: In diesem Jahr ging der Preis in der Kategorie „Bestes Berufskolleg für die berufliche Erstausbildung“ an das BBZ Dormagen. Mit großer Freude nahm Frau Dr. Neuhaus diesen Preis entgegen. Im Interview betonte sie, dass das Erreichen einer solchen Leistung nur durch das hohe Engagement der Kolleginnen und Kollegen des BBZ Dormagens möglich war. Im Anschluss an den offiziellen Teil tauschten sich Frau Dr. Neuhaus und Frau André bei Imbiss und Getränken noch mit den ebenfalls anwesenden Ausbildern aus und ließen so den erfolgreichen Abend gemütlich ausklingen. (An)



Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.