Spendenaktion „Spenden statt Wichteln“ der chemisch-technischen Assistenten/Assistentinnen erbrachte 500 € für die kinderonkologische Station des Kinderkrankenhauses Köln - Amsterdamer Straße-

„Nach Lieben ist Helfen das schönste Zeitwort."
- Bertha von Suttner -

Weihnachten, das Fest der Liebe, stand vor der Tür. In dieser Zeit beschenkt man seine Mitmenschen oder man teilt sein Glück mit Hilfsbedürftigen. Daher haben wir oft in den letzten Jahren in den Klassen der chemisch-technischen Assistentinnen und Assistenten gewichtelt. Doch dieses Jahr lief es anders: Nach einer Abstimmung in den CTA- Klassen des Bildungsganges der chemisch-technischen Assistentinnen und Assistenten wurde unter der Leitung von Frau Demir, die Spendenaktion „Spenden statt Wichteln“ ins Leben gerufen. Die Spende sollte an die kinderonkologische Station des Kinderkrankenhauses in Köln gehen. „Wir möchten den Kindern helfen, die bei uns in der Nähe leben. So können wir auch direkt in der Umgebung helfen“, begründeten die CTA-Oberstufenschülerinnen. Binnen weniger Tage kam dank vieler Spenden von CTA-Schülerinnen, Lehrerinnen und einigen Eltern der CTA-Schülerinnen eine beeindruckende Summe in Höhe von 500 € zusammen. Am 19. Dezember 2019 fand um 14 Uhr die feierliche Spendenübergabe im Kinderkrankenhaus Köln statt. Frau Demir, sowie stellvertretend für die CTA-Klassen die Schüler Maximillian Engels (CT18A), Alexander Lente (CT17A) und die Schülerinnen Katharina Krumme (CT18A) und Lena Rösler (CT18A) überreichten mit großer Freude den Spendenscheck in Höhe von 500 € der Pressesprecherin des Kinderkrankenhauses, Frau Krebs. (siehe Fotos) Frau Krebs bedankte sich herzlich für die vorbildliche Aktion der CTA-Schülerinnen. „Die Spende wird den jungen Patienten der Kinderonkologie, die zwischen 0 und 21 Jahren sind, zugutekommen. Man wird die Summe für zahlreiche Projekte einsetzen können, um den Patienten das Leben mit einer Krankheit zu erleichtern“, so Frau Krebs im Gespräch mit den Schülerinnen und Frau Demir. Da diese Spendenaktion auf sehr viel Zuspruch seitens der Schüler- und Lehrerschaft stieß, wird diese Spendenaktion im nächsten Jahr wieder am Berufsbildungszentrum Dormagen durchgeführt.
(v.l. Lena Rösler, Katharina Krumme (beide CT18A), Alexander Lente (CT17A) und Maximillian Engels (CT18A))

(v.l. Maximillian Engels, Alexander Lente, Frau Sigrid Krebs, Lena Rösler, Katharina Krumme)
Fotos: Frau Demir

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.